FREIE UNIVERSITäT OBERHAUSEN

**** DAS ZWEITE SEMESTER HAT BEGONNEN! ***

Liebe Ruhris, liebe Oberhausener*innen, liebe Bewohner*innen des Quartiers Alt-Oberhausen, liebe Neu-Interssierte, 

endlich, endlich – das zweite Semester der Freien Uni Oberhausen hat Ende August 2020 begonnen!

Im Frühjahr standen wir bereits in den Startlöchern, das Programm war druckreif – dann zwang Corona uns zum Rückzug in die eigenen vier Wände. Langsam und vorsichtig kehrt das öffentliche Leben zurück, und wir freuen uns auf Begegnungen und darauf, wieder voneinander zu lernen.

Begonnen hat unser zweites Semester. 27 sehr verschiedene Menschen aus Alt-Oberhausen haben mit viel Energie und Ideenreichtum 17 Seminare auf die Beine gestellt, die wir hier stolz präsentieren: für Interessierte aus diesem Quartier und der Stadt und dem Erdkreis.

Macht mit: lernend und lehrend, künstlerisch, theoretisch und politisch, mitdenkend, mitsprechend, euch erprobend und andere mitnehmend, aktiv und passiv!

Die Freie Uni Oberhausen ist eine Uni von allen für alle. Ob mit Hochschul- oder ohne Grundschul-Abschluss: Jede*r ist willkommen, jede*r ist Lernende, Lehrende, Künstler*in, wann und wie dies ihm und ihr beliebt. Zu keinem unserer Angebote ist ein Vorwissen erforderlich. Auch zu Reihen-Veranstaltungen kann jede/r jederzeit hinzukommen! Und das komplette Kursangebot ist kostenfrei.

In diesem Semester wollen wir auch mehrere Sprachen sprechen (lernen) – zumindest ein paar der Sprachen, die alltäglich in Oberhausen gesprochen werden. Zu allen Seminaren bieten wir Dolmetschungen an, und einige Veranstaltungen finden sowieso in mehreren Sprachen statt. 

Und um allen, die im letzten Jahr noch nicht aktiv dabei waren, einen Eindruck vom Team, den Zielen, Strukturen und Arbeitsweisen zu vermitteln, findet ihr
hier den neuen Film über das erste Semester der Freie Universität Oberhausen in 2019

Ihr habt Fragen oder Anmerkungen? Meldet euch jederzeit unter uni@kitev.de 

Wir freuen uns auf euch! Herzliche Grüße von eurem Rektorat!
#mutimrevier 
#uniimquartier



AKTUELLE TERMINE (MI 16. BIS MI 23. SEPT.)

Das gesamte Semester-Programm enthält unser Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis, das Ihr unter DAS KOVO durchblättern oder auch herunterladen könnt. Hier die kommenden Termine:

MI 16.09., 17 h, Unterhaus (im Hochhaus "Vielfalt ist unsere Heimat", Friedrich-Karl-Straße 4)
"Tu die Gutes" – Teil 2 der schönen Reihe Vielfältig sind unsere Körper. Es laden Euch ein Angelika Liesegang und Rebecca Gottschick. Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen! [vgl. KoVo S. 12/13]

MI 16.09., 19 h, Gdanska (Altmarkt 3)
"Antisemitismus im Deutschrap" – die erste Ausgabe des aus dem 1. FUni-Semester bereits legendären Debattierclub mit Schmalle und (immer) hochkarätigen Gästen. In diesem Semester ist der Debattierclub zu Gast im Gdanska! [vgl. KoVo S. 56/57]

DO 17.09., 18 h, Unterhaus (Achtung: Ortsänderung gegenüber Angaben im KoVo!)
"Mein Weg nach Oberhausen" – zweiter Teil des Erzählcafés Vielfältige Begegnungen, zu dem Euch Heidi Scholz-Immer einlädt. Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen! [vgl. KoVo S. 10/11]

FR 18.09.: Die angekündigte Veranstaltung "Was geht mich das an?" aus der Reihe UFO UNO muss leider entfallen. Die Reihe startet nun am SA 19.09. – hier werden alle auch für den 18.09. vorgesehenen Fragen behandelt, noch Ungeklärtes wird in anschießender Diskussion mit allen Teilnehmenden diskutiert. –> also:

SA 19.09., 19 h, Supermarkt der Ideen (Goebenstr. 83)
"UFO UNO – Solidarischer Kosmopolitismus":
Sience- & Fiction-Performance-Lecture von und mit Ute Klissenbauer (Berlin), Jan Arlt (Oberhausen), Stefan Schroer (Oberhausen/Duisburg). Es spielen mit: David Bowie, Amy Lou Adams, Steven Spielberg, die UNO und andere Aliens und Erdbewohner*innen: Menschen, Tiere, Viren ... Anschließend: Diskussion über emanzipative internationalistische Politik, Kunst und lokale bis universale aktivistische Praxis. [vgl. KoVo S. 18/19]

und vorher am Samstag sowie am Sonntag:

SA 19.09. & SO 20.09., 11-17 h, Gdanska (Altmarkt 3)
"Erwartet das Unerwartete!": Improvisationstheater mit Gesina und Sina. Nach diesem Auftaktworkshop geht es weiter an mit den Teilnehmer*innen verabredeten Terminen. [vgl. KoVo S. 48/49]

MO 21.09., 18 h, NN (Achtung: Ortsänderung gegenüber Angaben im KoVo!)
"Think the grids – Nachhaltigkeit jetzt!" – Wie könnte unsere Zukunft in einer nachhaltigen Weltaussehen? Und wie konkret unser Wohnquartier der Zukunft? Mit diesen Fragen wollen wir uns in diesem Workshop, zu dem Eckard Melang einlädt, beschäftigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! [vgl. KoVo S. 28/29]

DI 22.09., 18 h, Café Klatsch (Elsässer Straße 17)
"Der gewöhnliche Leser": Silvia Soppa teilt mit uns ihre Faszination Lesen und lädt uns ein zum Lesen und zum Austausch über Gelesenes – aus persönlichen Perspektiven und getragen von je eigener Begeisterung. Jede/r, der/die sich schon einmal für ein Buch begeistert hat, ist herzlich willkommen!

MI 23.09., 18 h, Königshütter Park (Achtung: Ortsänderung gegenüber Angaben im KoVo!)
FUni-Sport: Fast jeden Mittwoch (außer am 1. Mi/Monat, da ist FUni-Kneipe; und am 16.09. gab es Debattier-Sport) treffen wir uns zum FUni-Sport! 17 Tage, 16 Sportarten! Heute: Tischtennis im Königshütter Park (5 Min. vom Hbf, zwischen Freiherr-von-Stein-Straße und Ebertstraße), dort gibt es drei Tischtennisplatten. (Das im KoVo angekündigte Dodgeball müssen wir auf das nächste Semester verschieben.)



WILLKOMMEN! WELCOME! BIENVENUE! HOSGELDINIZ!

Du möchtest mitmachen und sprichst (noch) nicht gut Deutsch?
Dann schreib einfach eine Email in deiner Muttersprache an uni@kitev.de. Wir bieten zu allen Angeboten Übersetzungen an.

You want to take part and do not speak German that well?
Just send an email in your mother tongue touni@kitev.de. We provide free translations of all offers.

Vous voulez participer et vous ne parlez pas (encore) bien l‘allemand ?
Il vous suffit ensuite d‘écrire un courriel dans votre langue maternelle à uni@kitev.de. Nous proposons des traductions pour toutes les offres.

Katılmak istiyorsun ve henüz Almanca bilmiyor musun?
Daha sonra ana dilinizde uni@kitev.de adresine bir e-posta yazın, tüm teklifler için çeviriler sunuyoruz. Önceden sayfalarda gezinmenin tadını çıkarın, tüm etkinliklerin başlıkları çevrildi.